Viele Erkrankungen, die im fortschreitenden Alter auftreten, können durch chronischen Bewegungsmangel erklärt werden.

Auch für zunehmende körperliche Schwäche im Alter ist Bewegungsmangel immer eine Mitursache.
Die Folgen von Bewegungsmangel können durch kein Medikament, sondern nur durch Training selbst behandelt werden – wobei hierfür die Alltagsbelastungen leider deutlich zu gering sind.

Vor allem die häufig bei Frauen auftretende Osteoporose kann durch gewichtstragende körperliche Bewegung und entsprechendes Kraftraining  positiv beeinflusst werden – denn ohne mechanische Belastungen auf den Körper wirken bei Osteoporose auch die Medikamente nicht oder nur wenig.

Etwa ein Drittel aller Schenkelhalsbrüche könnte z.B. durch regelmäßige Sportausübung im Alter vermieden werden, denn die wirksamste Prophylaxe dieser Frakturen ist ausreichend vorhandene Muskelkraft.
Je höher die körperliche Aktivität, desto geringer ist das Risiko für eine solche Fraktur.

Bewegungsmangel und Abnahme des Trainingsumfanges sind deshalb nicht nur statistisch typisch für das Alter, sondern beeinflussen es auch massgeblich.

Vor allem altersassoziierte degenerative Erkrankungen werden präventiv und therapeutisch durch körperliche Bewegung positiv beeinflusst.

Dazu zählen u.a.:

  • körperliche Schwäche
  • Adipositas
  • Bluthochdruck
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Diabetes mellitus Typ II
  • Osteoporose
  • Arthrose
  • Rückenschmerzen
  • Demenz
  • Depression
  • Karzinome

Selbst Erkrankungen, die durch Medikamente nicht beeinflussbar sind, werden durch ein geeignetes Training im Alter günstig beeinflusst und verzögert.

Es ist jedoch äußerst wichtig die altersbedingten Risikofaktoren bei der Sportausübung zu kennen und zu vermeiden, die körperlichen Vorausssetzungen zu prüfen und abzugleichen, das Trainingsziel zu genau zu definieren und ein geeigentes und gut geschultes Training mit Ihnen gemeinsam zu planen.

Wichtig dabei ist allerdings zu wissen, dass nur durch ein korrektes, konsequent durchgeführtes und wirksames Training, das über ein Übungs- und Bewegungstraining hinausgeht, ein entsprechender positiver Effekt erzielt werden kann.

Verbesserung der Ausdauer, Muskelmasse, Kraft und Koordination ist in jedem Alter möglich.
Es ist nie zu spät um mit dem richtigen Training zu beginnen – zögern Sie nicht! Starten Sie noch heute los!
Wir helfen Ihnen dabei!